Schwarzwildgatter

 

Schwarzwildgatter Stadtroda

Im Schwarzwildgatter haben Sie die Möglichkeit unter kontrollierten Verhältnissen das Verhalten Ihres Jagdhundes am Schwarzwild zu erkennen.

Es besteht die Möglichkeit den Hund bei seiner Arbeit zu unterstützen und geeignete Hunde für das Jagen am Schwarzwild herauszustellen.

 Der Übungsbetrieb findet vom 1.März bis 15.Oktober jeden Jahres statt.

Die Gatterarbeit erfolgt Freitag ab 15 Uhr und Samstag ab 9 Uhr - 

nur nach vorheriger Anmeldung! Max. 12 Hunde pro Tag!

Mitzubringen sind:

die Ahnentafel des Hundes,

  • der Impfausweis
  • der Jagdschein
  • Übungsgebühr
  • Warnhalsung/ Warnweste für den Hund, Warnkleidung für den Führer/ Ausbilder

Gebühr:

  • 20,50 Euro für alle Teilnehmer mit Jagdschein

Terminabsprache:

Enrico Bauer Telefon 0172/3480214, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anfahrt zum SW-Gatter-Stadtroda

Aus Richtung Hermsdorfer Kreuz, A4 Dresden/Chemnitz, A9 München/Berlin,

in Richtung Frankfurt a.M, Erfurt, fahren sie eine Abfahrt, bis

Stadtroda, Bollberg, Mörsdorf.

Weiter geht es durch Stadtroda Richtung, Kahla, Leuchtenburg.

Ab dem Ortsausgang Geisenhain folgen sie der Straße in

Richtung Leuchtenburg und erreichen ab Ortsausgangsschild,

nach genau 3 km rechts im Wald das SW-Gatter.

Hier!

  Aus der anderen Richtung, also Frankfurt a.M./Erfurt,

fahren sie auf dem Weg nach Jena durch den Jagdbergtunnel.

Gleich danach, nehmen sie die Abfahrt, in Richtung

Rudolstadt, Kahla und verlassen die

A4 in Richtung Kahla. Linker Hand

sehen sie die Leuchtenburg.

Diese ist ab Kahla deutlich ausgeschildert.

Sie fahren bis zum Parkplatz der Burg und ab den

dortigen Kreisverkehr weiter 5km bis zu obiger Stelle.

 

Sollten sie bei der Überfahrt Über das Hermsdorfer Kreuz,

sowie im Jagdbergtunnel geblitzt werden, haben wir dies

extra für sie aufgebaut, damit sie erinnert werden, dass sie

die jeweils nächte Autobahnabfahrt nicht verpassen dürfen

;-)